Getestet: GHD Wonderland Styler

Beauty 1 Kommentar

Ein Glätteisen ist für manche Frau mindestens genauso essenziell wie ein Haarspray. Wenn die Haare nachts mal wieder ohne uns eine Party gefeiert haben, hilft ein Glätteisen uns schnell aus der Patsche. Die Haare liegen trotz stundenlangen föhnen immer noch nicht so wie wir gerne wollen? Ein Glätteisen kann dabei innerhalb von wenigen Minuten wahre Wunder vollbringen. Als eher untalentierter „Föhner“ greife ich schon seit Jahren auf meinen treues heisses Eisen zurück und rettete so schon manche meiner Frisuren. Bisher war das ein relativ günstiges Exemplar von Braun für ca. 40 Euro, mit dem ich eigentlich ziemlich zufrieden war.

Vor ein Paar Wochen bekam ich eine Anfrage, ob ich nicht den Ghd V Wonderland Styler testen möchte. Die Marke kannte ich bereits von einigen anderen Blogs und auch mein Friseur schwört auf diese Glätteisen. Also beschloss ich das gute Stück selbst einmal auf Herz und Nieren zu prüfen.

Design:

Der Styler macht mit seinem schimmernden Metallic-Look natürlich schon einiges her, da sieht schlichtes schwarzes Glätteisen ziemlich alt gegen aus. Dieser Look spiegelt sich auch in der mitgelieferten Tasche wieder, die übrigens auch als Hitzeschutzmatte verwendet werden kann – ziemlich praktisch! Der Styler liegt ausserdem toll in der Hand und ist nicht zu schwer!

ghd-styler-wonderland-8 ghd-styler-wonderland-10

Gebrauch:

Was ich wirklich super finde: Der Styler braucht nur wenige Sekunden (ca. 20-25 Sek.) bis er aufgeheizt und startklar ist! Das ist im Vergleich zu meinem alten Glätter (ca. 1 Minute) schon beachtlich schneller. Besonders am Morgen erleichtert es meine Routine um einiges. Bis es richtig seine Höchsttemperatur erreicht hat, braucht es allerdings doch noch einige wenige Sekunden länger, was aber nicht schlimm ist, sobald es piepst kann man seine Haare schon sehr gut glätten. Ebenfalls positiv finde ich das lange Kabel am Styler (2,7 m). So muss nicht direkt neben dem Spiegel immer gleich eine Steckdose zur Hand sein, was zB. im Fitnessstudio oder im Schwimmbad nach dem duschen nicht immer unbedingt der Fall ist.

ghd-styler-wonderland-6 ghd-styler-wonderland-5

Styling:

Mit dem Styler können sowohl glatte als auch wellige bis lockige Hairstyles  kreiert werden. Im Alltag bevorzuge ich eher glatte und seidige Haare, die ich mit dem Glätteisen leicht und schnell hinbekomme. Da ich einen etwas längeren angedeuteten Bob habe trage ich die Haare immer leicht nach innen geschwungen.Wie ich bereits ja schon oben erwähnte habe ich es aber nicht so drauf mit dem föhnen. Deshalb erledige ich diesen Part einfach immer mit dem Glätter. Das geht (zumindest bei mir) um einiges schneller und wirklich falsch kann man da auch nichts bei machen. Anders sieht es bei mir allerdings bei Wellen und Locken in den Haaren aus. Weder mit dem alten Glätteisen noch mit dem Ghd Styler schaffe ich es einigermassen gleichmässige Locken zu machen. Wirklich frustrierend! Aber das muss ich wohl mal wieder eher auf meine Unfähigkeit schieben… Oder habt ihr auch oft Probleme Locken mit einem Glätteisen zu machen? Wenn ja, was habt ihr für einen Lockenstab?

ghd-styler-wonderland-4 ghd-styler-wonderland-3

Preis/ Leistung:

Natürlich ist so ein Styler von Ghd nicht gerade das günstigste Modell auf dem Markt. Mit ca. 200 Euro kann man es schon fast unter „Investiton für`s Leben“ buchen. Deshalb sollte man sich vor einem Kauf genau überlegen, ob man es wirklich braucht. Für Menschen wie mich, die fast täglich ihre Haare in Form glätten ist ein Ghd Styler auf jeden Fall zu empfehlen, denn die Keramikplatten greifen die Haare lange nicht so an, wie andere Glätter. Natürlich solltet ihr trotzdem immer zusätzlich ein Hitzeschutzspray verwenden – sicher ist sicher.

Endgültiges Fazit:

Ich liebe meinen Ghd Styler und würde ihn so schnell nicht mehr hergeben. Ich hätte am Anfang wirklich nicht gedacht, dass es so viele Unterschiede zu meinem günstigen Glätteisen geben würde, dass mir 4 Jahre lang treue Dienste erwiesen hat. Teure Markenprodukte sind nicht zwangsweise immer besser. In diesem Fall muss ich aber schon zugeben, dass man einen grossen Unterschied merkt und sich die Haare nach dem stylen ganz anders anfühlen und auch viel mehr glänzen. Durch die schnelle Erhitzung ist die Zeitersparnis (nicht nur am Morgen) enorm und auch das Design hat es mir wirklich angetan. Im tiefsten inneren macht die Gestaltung eines Produkts doch immer wieder den ausschlaggebenden Grund aus. Seien wir mal ehrlich ;). EinzigesManko: Wirklich aufregende Looks, wie Locken oder Wellen, kann ich auch mit diesem Glätteisen nicht zaubern. Schade.

ghd-styler-wonderland-1

Also Mädels, ich spreche euch (natürlich nur, wenn es euch das Geld wert ist) eine klare Kaufempfehlung aus!

PS: Dieser Artikel spiegelt meine eigene Meinung wider und ist nicht gekauft! Das Glätteisen wurde mir freundlicherweise von Ghd zugeschickt, um mir selbst ein Bild machen zu können. 


Das könnte dich interessieren

Comment

  1. Ein ghd-Glätteisen ist wirklich eine Investition, um die ich schon lange herum schleiche :-) Dein Bericht zeigt auch, dass ghd wrklich gute Gerätequalität bietet!