Outfit: Happy Rainy (Summer) Days

Fashion 0 Kommentare

Lieber Juli,

ich glaube wir müssen uns mal unterhalten. Die letzten Tage hast du dich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Jeden Tag Regen, jeden Tag graue, tiefhängende Wolken und keine Sonne in Sicht. Als absolutes Sommerkind brauche ich so viele wärmende Sonnenstrahlen wie nur möglich, um die langen deutschen Winter überstehen zu können.

Und diesen Regen, der in der letzten Woche auf Dauerschleife stand, braucht wirklich auch kein Mensch. Da kann man nur von Glück sprechen, dass ich von Happy Rainy Days einen tollen Regenmantel zugeschickt bekommen habe. Meine ersten Gedanken waren zwar: „Ein Regenmantel im Juli? Braucht man das?“ Aber es bestätigte sich ja schnell: „Ja, den brauche ich!“.

happy-rainy-days-2

Der Regenmantel mit modernem Design und Schnitt wirkt auf dem ersten Blick wie ein gewöhnlicher Trenchcoat, besitzt in Wahrheit aber ausgeklügelte Details, die einem bei Wind und Wetter stehts Schutz bieten. Mit seinem pinken (Piiiiiiink!) Saum hatte der Mantel mich direkt in seinen Bann gezogen und stellt einen guten Kontrast zu meiner sonst eher farblosen Jacken-Sammlung dar.

happy-rainy-days-1

Coat: Happy Rainy Days
Jeans: Zara
Shoes: Nike

Auch wenn ich meinen Mantel ziemlich mag,würde ich ihn schon gerne für die nächste Zeit in den Schrank packen können. Aber laut Wetterprognose gelobst der liebe Juli ja Besserung. Hoffentlich stimmt das auch.

PS: Die Fotos entstanden übrigens während einer kleinen Regenpause am Wochenende, wo sich doch tatsächlich mal die Sonne gezeigt hat (das war zwar so nicht geplant, aber so sind wir beim fotografieren wenigstens trocken geblieben ;)).


Das könnte dich interessieren

Comment