Sportoutfits für den Sommer

Fashion 0 Kommentare

Es gibt Dinge, die möchte man bei diesem Wetter lieber nicht tun. Eine Sache davon ist mit Sicherheit Sport. Aber, wie sagt man so schön: Von nichts kommt nichts! Der Bikini-Body formt sich nicht von allein. Schon gar nicht wenn wir nur in der Sonne liegen, Eis essen und uns selber bemitleiden! Jeden Tag 20 Minuten etwas für sich und seinen Körper tun – das sollte doch zu schaffen sein.

Ich persönlich hole mir die Motivation auch besonders über meine Sport-Outfits. Denn sind wir mal ehrlich, nur wenn wir uns gut und wohl fühlen, haben wir auch genug Ehrgeiz um eine Sache durchzuziehen. Nach 2 Wochen Sommerloch-Training (ich habe also genau gar nichts an Sport gemacht), wird es höchste Zeit wieder in Form zu kommen! Schliesslich geht es Ende August nach der Bachelorarbeit direkt in den Urlaub und an diesem Ort gehört der perfekte Beachbody quasi zum Alltag. Um mir das Training während der heissen Tage etwas zu versüssen, habe ich mir eine neue coole Sport-Shorts zugelegt. Natürlich mit pinken Akzenten – muss ja zu den Schuhen passen.

Falls ihr noch Sportanfänger seid und nicht direkt ein Vermögen in eure Ausrüstung investieren wollt, habe ich heute einen Tipp für euch. Bei Lidl gibt es ab nächsten Mittwoch viele Sportklamotten im Angebot. Von Funktionsshirts und Shorts, bis hin zu Turnschuhen, Trinkflaschen, Pulsuhren und Trainingsgeräten findet ihr dort alles um ein perfektes Workout zu machen. Ich werde mir auf jeden Fall eine neue Fitnessmatte und das Gewichtset zulegen.crivit-sports-damen-funktionsshorts--1crivit-sports-damen-seamless-sportbustier-light-level

Also Leute, seid nicht so faul und bewegt euch auf die Sportmatte :)!


Das könnte dich interessieren

Comment