Outfit: Leather Mix

Fashion 0 Kommentare

Die Zeit für „Übergangsjacken“ neigt sich langsam dem Ende. Das musste ich heute Morgen mal wieder schmerzlich feststellen, als ich das Haus verliess und am liebsten wieder in mein Bett gesprungen wäre. Aber was trage ich denn nur, wenn es zu kalt für eine Übergangsjacke und noch zu warm für meine kuschelige, Daunenjacke ist? Ein wirklich schwieriges Thema. Am besten bleibe ich einfach zu Hause bis es kalt genug ist!

In den letzten Wochen, als es noch 15 Grad waren, habe ich oft Lederjacken getragen. Egal ob Wildleder oder glattes Leder, sie waren im Oktober mein stetiger, stylisher Begleiter. Am liebsten habe ich mein schwarzes Exemplar im Biker-Style ausgeführt und mit meinem halben Kleiderschrank kombiniert. Für diesen Post habe ich meinen neuen tollen und riiiiieeesigen Zara-Schal um den Hals geschwungen und meinen tollen Pulli leider total mit Fusseln eingesaut… Das ist wohl der grosse Nachteil bei den kuscheligsten Sachen: Sie fusseln. Aber dafür halten sie warm. Irgendwo muss man wohl immer Abstriche machen. Die Jeans mit dem Fake-Leder habe ich in Miami am Oceandrive gekauft.

Und jetzt wo ich hier so sitze, mit meinem Tee, Weihnachtsmusik und selbst gebackenen Keksen, wünschte ich, es wäre wieder genau dieses Wetter draussen wie auf den Bildern. 14 Grad und Sonne und nicht 7 Grad und dunkle graue Wolken…Aber vielleicht schneit es ja bald. das wäre dann auch wieder ok für mich.

everydayadress-outfit-4-00011 everydayadress-outfit-4-00007 everydayadress-outfit-4-00012 everydayadress-outfit-4-00002 everydayadress-outfit-4-00010

Leather jacket: Mango
Shirt: H&M
Jeans: H&M
Shoes: Converse
XXL-Scarf: Zara
Hat: Tchibo
Necklace: H&M


Das könnte dich interessieren

Comment