The Making Of Harry Potter in London

Travel 6 Kommentare

Letzten Dezember ging für mich ein kleiner Traum in Erfüllung. Als Fangirl der ersten Stunde durfte ich endlich die Harry Potter Studios in London besuchen. Und was soll ich sagen: Es war einfach nur toll! Natürlich hatte ich die Kamera die ganze Zeit dabei und habe euch viele Fotos und sogar ein Video mitgebracht.

Nachdem alle Harry Potter Filme abgedreht waren, entschied man sich dazu, einen grossen Teil des Equipments und der Kulissen bestehen zu lassen und eine Art Museum zu schaffen. Ich glaube darüber sind alle Fans mehr als glücklich, denn diese Geschichte hat uns über Jahre begleitet und fasziniert uns auch immer noch. Ich durfte mich also nun vor ein Paar Wochen in den Flieger Richtung London setzten und genau diese heilgen Hallen betreten.

Anfahrt:

Harry-Potter-Studio-Tour-London-3

Die Anfahrt beträgt ca. 45 Minuten ab London. Wir sind mit dem Zug angereist, ihr könnt aber auch direkt in einen Harry Potter Bus in London steigen (das kostet allerdings mehr und mit Ubahn und Zug ist man doch etwas schneller). Man fährt bis zur Haltestelle „Watford Junction“ wo bereits ein Doppeldecker-Bus im Harry Potter Design auf einen wartet. Dieser bringt einen dann für umgerechnet ca. 5 Euro zu den Studios hin und auch wieder zurück. Sehr komfortabel und praktisch!

Die Studios:

Harry-Potter-Studio-Tour-London

An den Studios angekommen holt man sich zunächst seine Tickets ab (am besten hier vorher online bestellen und die Verfügbarkeit prüfen). Wir haben zusätzlich noch einen Audioguide gebucht, was ich euch auch sehr empfehlen würde. So erfahrt ihr wirklich viiiel mehr über die Kulissen, die Schauspieler und das ganze drumherum. Ohne Guide wäre man teilweise wirklich etwas verloren gewesen. Falls ihr noch etwas Zeit vor eurer Tour habt, könnt ihr euch bei Starbucks (ja, die sind überall!!) noch einen Kaffee trinken und einen Snack gönnen. In Anbetracht, dass die Tour 3-4 Stunden dauert vielleicht nicht die schlechteste Idee.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann ist es endlich soweit und ihr betretet die heiligen Hallen von Harry Potter. Ich möchte hier allerdings nicht zu viel über das Rahmenprogramm verraten. Ich weiss, dass viele von euch die Studios nämlich noch besichtigen möchten und einiges soll eine Überraschung bleiben! Ich sage euch nur so viel: Am Anfang hatte ich ordentlich Gänsehaut und Pippi in den Augen (ich bin so ein Mädchen, ich weiss). Die eigentliche Tour startet in der grossen Halle. Sie sieht wirklich genau so aus wie in den Filmen und ich wäre am liebsten für immer dort geblieben! Leider wurde ich dann aber irgendwann liebevoll aus der Halle geschubst, da die nächste Gruppe bereits im Anmarsch war. Ich empfehle euch allerdings auch, bis ganz zum Schluss dort zu bleiben. Wenn die Menschenhorde einmal durchgestiefelt ist, habt ihr die Halle fast ganz für euch alleine und ihr könnt tolle Fotos machen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach der Halle befindet ihr euch in den eigentlichen Studios, wo weitestgehend alle Kulissen und Szenenbilder zu finden sind. Unter anderem findet ihr dort das Jungs-Schlafzimmer von Harry, Ron, Neville und Co., den Gryffindor-Gemeinschaftsraum, Dumbledores Büro (übrigens für mich das beeindruckendste Set), Das Ministerium, das Haus der Weasleys und vieles mehr.

Ein Teil der Ausstellung führt euch auch nach draussen, wo ihr den Dursleys einen Besuch abstatten und sogar Butterbier trinken könnt. Und nein: es schmeckt nicht nach Butter ;). Nachdem ihr weitere Räume, gefüllt mit sämtlichen Requisiten aller Filme, kommt ihr am Höhepunkt der Ausstellung an: dem Hogwarts Schloss. Ja, das Schloss gibt es wirklich!

Harry-Potter-Studio-Tour-London-4 Harry-Potter-Studio-Tour-London-11 Harry-Potter-Studio-Tour-London-8 Harry-Potter-Studio-Tour-London-14 Harry-Potter-Studio-Tour-London-19 OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Lohnt es sich?

JA! Wenn ihr Harry Potter Fans seid und alle Filme gesehen und Bücher gelesen habt, dann solltet ihr auf jeden Fall hierher kommen. Ich war wirklich sehr beeindruckt von der Machart dieser Ausstellung und wie viel Liebe jeder einzelne Mitarbeiter hier reinsteckt und reingesteckt hat. Man fühlt sich 4 Stunden lang wie in einer anderen Welt und es fiel mir danach tatsächlich etwas schwer, wieder in die Realität zurückzukehren. Was auch eine tolle Sache ist: Man darf zu jederzeit Bilder machen und sich so lange an einer Kulisse aufhalten, wie man gerne möchte (ausser in der grossen Halle).

Habt ihr die Studios auch schon besucht, oder habt ihr es noch vor? Falls ihr Fragen habt, schreibt sie gerne in die Kommentare. Falls ihr, wie ich, immer noch nicht genug habt: Hier sind noch einige Bilder und natürlich noch das Video, was ich für euch zusammen geschnitten habe.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Harry-Potter-Studio-Tour-London-39 OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Harry-Potter-Studio-Tour-London-21 OLYMPUS DIGITAL CAMERA Harry-Potter-Studio-Tour-London-13 Harry-Potter-Studio-Tour-London-10 Harry-Potter-Studio-Tour-London-7 Harry-Potter-Studio-Tour-London-6 Harry-Potter-Studio-Tour-London-5


Das könnte dich interessieren

Comment

  1. Wie geil ist das denn bitte? Ich war auch vor kurzem in London, hatte dafür aber leider keine Zeit. Und dabei liebe ich Harry Potter auch total. Am geilsten finde ich ja echt die Kammer von Harry. Das sieht echt hammer aus. Also das steht definitiv auf meiner To-Do-Liste bei meinem nächsten London-Besuch. Ich bin grad echt n bisschen neidisch :D :D :D

  2. Wow, toller Bilder – toller Artikel. Und da kommt es wieder, das Harry Potter Fieber – man möchte am liebsten nach Hogwarts, man möchte dort wohnen und leben und studieren :D:D:D das überkommt mich immer, wenn ich die Bilder , die Filme oder die Bücher sehe :-)
    LG Svenja

  3. Einfach nur toll, toll, toll. Deine Bilder, deine Eindrücke, dieses Studio. Ehrlich gesagt, hab ich heute das erste Mal davon gehört und muss nun unbedingt mal wieder nach London. <3

  4. Das sind soooo tolle Bilder! Ich glaube, es ist der Traum eines jeden HP-Fans, die Studios zu sehen :) Ich war leider noch nie dort aber das kann ja noch werden.

    Das Video ist auch sehr schön. Du kommst richtig sympathisch rüber :)

  1. […] Egal wo man hingeht, wird man an diese magische Zeit erinnert. Spätestens beim Besuch des “The Making Of Harry Potter” in Watford war es dann wieder um mich geschehen. Und dann entdeckte ich auf der Oxford Street auch […]