Travel: Meet me at famous Matterhorn in Zermatt

Allgemein 1 Kommentar

Die Schweiz hat viel zu bieten und entdecken. Dazu zählt zum Beispiel das Matterhorn – der wohl meist fotografierte Berg der Welt. Und weil ich es mir zur Aufgabe gemacht habe, so viel wie möglich von meinem neuen Heimatland zu sehen, habe ich mich vor kurzem auf nach Zermatt gemacht um diesen imposanten Berg einmal live erleben zu können.

zermatt-00013

Die Anfahrt nach Zermatt war etwas beschwerlich. Am Tag unserer Anreise hat es einiges an Neuschnee gegeben (Ja, hier schneit es auch noch Ende Mai!) und so richtig waren wir darauf nicht vorbereitet. So kamen wir mit etwas unpassender Kleidung in dem kleinen verschneiten Bergdorf an. Übernachtet haben wir in einer kleinen süssen Dachgeschoss-Wohnung, die wir über Airbnb gebucht haben.

zermatt-00012

Als wir am nächsten Morgen aufwachten, war der Schnee durch die strahlende Sonne schon fast komplett verschwunden. Unser Glück, denn unsere Wanderausrüstung war für dieses Wetter wahrlich nicht geeignet. Leider ist im Mai noch Nebensaison, weshalb viele Wanderwege, wie der 5-Seen-Weg, noch geschlossen sind bzw. durch den ganzen Schnee noch nicht begehbar sind. Trotzdem gibt es in Zermatt einiges zu entdecken.

zermatt-00006 zermatt-00008 zermatt-00009

Sehr zu empfehlen ist die Fahrt mit der Gornergratbahn. Einer Zahnradbahn, die einen innerhalb von 30 Minuten auf Rund 3100m bringt. Von dort oben hat man nicht nur einen atemberaubenden Blick auf das Matterhorn, sondern auch auf die gesamte Gebirgskette der Monte-Rosa Region.

zermatt-00015 zermatt-00020 zermatt-00033 zermatt-00026

Leider ist ein Wochenende immer viel zu schnell vorbei. Aber es ist ein super Grund um nochmal dort hinzufahren! Bereits Mitte Juli machen wir uns erneut auf nach Zermatt, um dann auch endlich die Sommer-Wanderwege entdecken zu können.

Tipps für Zermatt:

Hotel: Airbnb (Mary ist eine supertolle Gastgeberin!)
Restaurants: alle Restaurants des Post Hotels
Wanderwege: Zermatt Wanderwege inklusive 5-Seen-Weg
Gornergrat: Mit der Gornergratbahn kommt ihr auf 3100m und habt einen atemberaubenden Blick.

Mein Outfit:

Jacke & Schuhe: Asics*
Schal: H&M
Sunnies: Rayban
Jeans: Only

 

*Artikel, die mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.


Das könnte dich interessieren

Comment

  1. […] bei meinem letzten Besuch habe ich einen leichten Temperatur-Schock erlitten. Es ging nämlich von 17 Grad und Regen zu 5 […]