Interior: Wohnungstour Part 1 – Das Wohnzimmer

Allgemein 1 Kommentar

3 Monate sind seit dem Umzug nun vergangen. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht! Tatsächlich habe ich es noch nicht geschafft, euch Einblicke in die neue Wohnung zu geben. Aber wie sagt man so schön? „Gut Ding will Weile haben“. Heute geht`s endlich los. Raum Nummer eins: Das Wohnzimmer.

In Kooperation mit IKEA

groenadal-wohnzimmer-20160918-00002

Als ich begonnen habe, mir Gedanken über die neue Wohnung und das Wohnzimmer zu machen, war mich von Anfang an wichtig, dass ich die Sache langsam angehe. Alles auf einmal kaufen, nur damit alles steht und seinen Sinn und Zweck erfüllt, wollte ich nicht. Einfach alles in einem Möbelhaus kaufen, damit alles passend aufeinander abgestimmt ist auch nicht. Also verbrachte ich ganze Wochenenden bei IKEA, Pfister und in Onlineshops wie home24. Ich kann euch sagen, ich kannte sämtliche Ausstellungen und Sortimente auswendig!

groenadal-wohnzimmer-20160918-00003

Aber wenn ich mir jetzt so das Ergebnis der langen Suche ansehe, kann ich nur sagen: Ich bin wirklich happy, dass ich so geduldig alle Möbelstücke gekauft habe. Natürlich ist noch nicht alles perfekt und ganz bestimmt nicht fertig, dennoch fühle ich mich pudelwohl und freue mich jeden Tag auf`s neue, wenn ich Abends von der Arbeit nach Hause komme.

groenadal-wohnzimmer-20160918-00004

Aber kommen wir jetzt mal zum eigentlichen Thema von Heute: das Wohnzimmer! Quasi der Dreh- und Angelpunkt der Wohnung und mein absoluter Lieblingsraum. Hier wird abends gechillt, gelesen, TV geschaut, mit Freunden gelacht, getrunken und gegessen. Und manchmal wird auf der Couch auch geschlafen. Denn sie ist einfach zu gemütlich!

groenadal-wohnzimmer-20160918-00019

Ganz besonders stolz bin ich allerdings auf den neusten Bewohner im Wohnzimmer. Darf ich euch vorstellen? GRÖNADAL. Schon immer habe ich mir einen Schaukelstuhl gewünscht. Einen geeigneten Stuhl zu finden, ist jedoch alles andere als leicht. Insbesondere weil das Zeitalter für Schaukelstühle eigentlich vorbei ist (wieso eigentlich?). Für das Wohnzimmer sollte es zudem auch ein nicht zu grosses Exemplar sein und vom Holz und Design auch zu den restlichen Möbeln passen.

groenadal-wohnzimmer-20160918-00008

Eigentlich hatte ich die Suche schon aufgegeben. Aber das Schicksal meinte es gut mit mir. Als ich nämlich Ende August bei der Neuheiten Präsentation von IKEA war, konnte ich mein Glück kaum fassen. Denn da stand er: Der perfekte Schaukelstuhl namens GRÖNADAL. Ich war sofort fasziniert von der Idee ein traditionalles Möbelstück im modernen skandinavischen Design wieder aufleben zu lassen. Die handgeflochtene Rattan-Optik macht den Stuhl für mich einfach perfekt.

groenadal-wohnzimmer-20160918-00011

Seit ein paar Tagen ist er nun hier, in meinem Wohnzimmer. Ich finde, er fügt sich hier ganz wunderbar ein. Und natürlich hoffe ich auch, dass es ihm hier genauso gut gefällt wie mir. Ich freue mich auf jeden Fall schon ganz besonders auf kuschelige Herbst- und Winter Abende, die ich eingekuschelt mit einer Tasse Tee und einem guten Buch dort verbringen werde.

groenadal-wohnzimmer-20160918-00010 groenadal-wohnzimmer-20160918-00016 groenadal-wohnzimmer-20160918-00013 groenadal-wohnzimmer-20160918-00012

Falls ihr euch fragt, woher ich die anderen Möbelstücke ergattert habe, hier noch eine kleine Liste:

Sofa: Pfister
TV-Bank & Regal: home 24
Couchtisch: Micasa
Kissen: Maison Du Monde & Bali
TV: Samsung
Soundbar: Sonos


Das könnte dich interessieren

Comment

  1. Du hast dir dein Wohnzimmer wirklich sehr sehr schön eingerichtet =) Ich mag besonders das Farbkonzept!
    Liebe Grüße,
    Emilie