Lifestyle: Sladda das IKEA Fahrrad

Lifestyle: Sladda das IKEA Fahrrad
Allgemein 1 Kommentar

Wie, IKEA macht jetzt auch Fahrräder? Ja und das sogar ziemlich gut und mit Erfolg. Ich musste mich davon aber natürlich selbst überzeugen und habe mir ein SLADDA geschnappt und auf Herz und Nieren geprüft.

In Zusammenarbeit mit IKEA Schweiz

Wer in einer Grosstadt wohnt kennt das Problem wahrscheinlich: Verkehr. In Zürich Auto zu fahren ist eine Katastrophe. Wer urban leben möchte, nimmt dies jedoch in Kauf. Ich wohne zwar etwas ausserhalb der Stadt, bekomme jedoch jeden Morgen hautnah das Chaos auf den Strassen zu spüren. Die Leute die mit Fahrrädern an mir vorbei düsen habe ich irgendwie immer etwas bewundert. So früh am Morgen bei Wind und Wetter auf dem Bike unterwegs zu sein, dazu bedarf es schon einer gewissen Disziplin. Das es aber auch einfach nur praktisch und Zeit sparend ist, vergisst man dabei schnell.

ikea-sladda-bike-6-von-26

Das dachte sich wohl auch IKEA und hat im Rahmen eines Workshops Fahrradfahrer in einer Stadt genau beobachtet und kurz darauf das erste IKEA-Rad „Sladda“ entwickelt. Das Fahrrad mit dem innovativen Design und praktischem Zubehör hat sogar schon den Red Dot Award in der Kategorie „Best of the best“ gewonnen.

ikea-sladda-bike-16-von-26 ikea-sladda-bike-26-von-26

All das hat mich natürlich ziemlich neugierig gemacht und so habe ich die Möglichkeit wahrgenommen den Design Award Winner selbst einmal auszuprobieren und auf Herz und Nieren zu testen. In erster Linie wollte ich wissen: Was macht Sladda eigentlich so besonders? Und wie genau unterscheidet es sich von anderen Fahrrädern? Da stand ich nun also vor dem vor schlichter Eleganz und Design trotzendem Fahrrad und musste feststellen: es ist wirklich hübsch! Und das nicht nur, weil ich ein totaler Fan der Farbe grau bin. Nein, es hat einfach das gewisse Etwas, ganz ohne Schnickschnack. Sowas mag ich einfach.

ikea-sladda-bike-12-von-26

Bei der ersten Probefahrt fielen mir dann ziemlich schnell einige Sachen auf. Nehmen wir zum Beispiel die Gangschaltung. Die gibt es nämlich gar nicht. Sladda hat eine automatische Gangschaltung und ist deshalb nicht sichtbar am Lenkrad. Die Gangschaltung passt sich der Geschwindigkeit an und wechselt den Gang entsprechend. Super praktisch, wenn man im stressigem Stadtverkehr nicht auch noch darauf achten muss.

ikea-sladda-bike-24-von-26 ikea-sladda-bike-15-von-26 ikea-sladda-bike-6-von-26

Das alles funktioniert im Zusammenspiel mit einem sogenannten Riemenantrieb. Anders als bei einem anderen Fahrrad, hat Sladda keine klassische Kette als „Motor“. Der Riemenantrieb kommt komplett ohne Öl aus und rostet somit auch nicht. IKEA ist ziemlich überzeugt von dem System und gibt deshalb10 Jahre Garantie. Auch das Rad an sich bedarf keiner grossen Wartungsarbeiten oder Werkstatt-Eingriffen. Der Rahmen ist dank eines speziellen Beschichtung von Lack ebenfalls gegen Rost geschützt.

ikea-sladda-bike-22-von-26

Natürlich gibt es auch jede Menge Zubehör, das beliebig an das Fahrrad angebracht werden kann. Mit dem Click-In-System soll dies aber alles kein Problem sein. Zur Auswahl stehen unter anderem Front- und Heck-Gepäckträger, Fahrradtasche und Fahrradanhänger. Zudem gibt es noch einen passenden Helm, Bügelschloss und Pumpe zu kaufen. Bei meinem Test-Exemplar waren sowohl Front- und Heck-Träger bereits montiert. Bei anderen Fahrrädern ist der Heck-Gepäckträger ja bereits integriert und somit nichts besonders. Der Front-Gepäckträger gefällt mir jedoch sehr gut, sowohl vom Design als auch von der Handhabung her. Den Fahrradanhänger konnte ich innerhalb weniger Sekunden montieren und er hält wirklich bombenfest.

ikea-sladda-bike-21-von-26 ikea-sladda-bike-20-von-26 ikea-sladda-bike-19-von-26 ikea-sladda-bike-17-von-26

Mein Fazit zu Sladda: Es ist ein wirklich schönes Fahrrad was seinen Design-Preis wahrlich verdient hat. Die automatische Gangschaltung und den Riemenantrieb finde ich ziemlich spannend und innovativ. Es gibt nicht viele Fahrräder in dieser Preisklasse, die solche Features aufweisen. Jedoch schlägt IKEA hier als Möbelhaus auch einen komplett neuen Weg ein. Ob ich mein Fahrrad im Reparatur Fall dorthin bringen würde? Da bin ich bei einem Spezialisten nach wie vor besser aufgehoben. Dennoch unterstütze ich dieses Projekt voll und ganz und kann nur sagen: super Bike für uns Stadt-Menschen :).

ikea-sladda-bike-9-von-26 ikea-sladda-bike-8-von-26

 


Das könnte dich interessieren

Comment

  1. Ich kann mich ehrlich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal Velo gefahren bin.. Mir macht alleine die Vorstellung vom Radfahren in einer Stadt wie Zürich etwas Angst ;) ABER: Das Velo ist wirklich richtig schick ;)