Sonnenbrillen Trends 2014

Grau in Grau, Schnee, Regen und keine Sonne in Sicht. So sieht es aktuell bei mir aus, wenn ich aus meinen Fenster in den Garten schaue. Wenn man so ein Wetter vor der Tür hat, sehnt man sich nur so nach wärmenden Sonnenstrahlen, Strand und Meer… Da ich im März für ein Paar Tage in Richtung Sonne fliege (wohin wird noch nicht verraten :)), habe ich mich mal nach schicken Sonnenbrillen umgesehen. Was ist Trend 2014, was sollte man unbedingt auf der Nase tragen, um eine gute Figur zu machen?


Meine liebsten Statement-Ketten

Eines der Must-Haves aus dem Jahr 2013 sind für mich auf jeden Fall Statement-Ketten. Ich habe sie erst ziemlich spät für mich entdeckt, da ich lange nicht genug „Mut“ (sagt man das so?) für diese Prachtexemplare hatte. Sie richtig zu kombinieren und zu tragen ist eben gar nicht so einfach. Seitdem ich aber meine erste, etwas schlichtere Kette bei Bijou Brigitte kaufte, ist meine Sammlung ziemlich gewachsen. Hinzu kamen ziemlich viele Exemplare von Zara und auch von H&M und Six. Eine hübsche Kette fand ich sogar bei Takko.


Mondayblouse

Früher fand ich Blusen langweilig und spiessig. Vielleicht liegt es auch daran, dass es früher nicht diese Auswahl und Möglichkeiten an Kombinationen gab wie heute. Heute ist eine Bluse nicht einfach nur noch ein Alltagsgegenstand, den man im Büro tragen „muss“. Aber mittlerweile hat sie sich zum echten Hingucker avanciert und ich kann sie aus meinem Kleiderschrank nicht mehr wegdenken.


#MBFWB: Viel Liebe für Lena Hoschek

Während ich im Lernchaos versinke, ist in Berlin der Modezirkus im vollen Gange. Wie auch schon in der letzten Saison konnte ich auch dieses Jahr nicht dabei sein (ich glaube ja mittlerweile die Universitäten machen das extra). Naja, und durch meine Lernerei konnte ich lediglich via Instagram ein Paar Impressionen der Modewoche aufnehmen. Viel ist dabei natürlich nicht hängen geblieben, aber eine Designerin hat es trotzdem mal wieder geschafft mein Herz zu erobern: Lena Hoschek.