In London entdeckte ich meine Harry Potter Sucht wieder. Kein Wunder, denn irgendwie scheint London nicht von diesem Fieber loszukommen. Egal wo man hingeht, wird man an diese magische Zeit erinnert. Spätestens beim Besuch des „The Making Of Harry Potter“ in Watford war es dann wieder um mich geschehen. Und dann entdeckte ich auf der Oxford Street auch noch diesen Harry Potter Pullover…

Bereits vor ein Paar Monaten habe ich euch bereits ein Outfit aus unserem Dubai Urlaub gezeigt. Beim digitalen Aufräumen ist mir dann aufgefallen: Mensch, du hast ja noch ein Paar Fotos und Outfits aus der Wüstenstadt! Deshalb gibt es heute Outfit 2 von 4.


Neues Jahr, neues Glück, alte Vorsätze

Bevor ich gleich meine guten Vorsätze für das neue Jahr niederschreibe, möchte ich mich noch kurz bei euch entschuldigen. Seit Weihnachten ist es sehr ruhig hier gewesen. Das liegt wohl daran, dass 2014 ein ziemlich anstrengendes und ereignisreiches Jahr war (dazu gibt es in einem speziellen Post aber noch einmal mehr zu lesen) und ich einfach mal einen break brauchte. Jetzt bin ich, nach einer kleinen Auszeit, aber wieder voller Tatendrang und tippe fleissig Beiträge für die kommenden Wochen.

Stell dir vor du bist am Flughafen, gehst durch die Sicherheitskontrolle und weisst: Ich werde heute nicht wegfliegen. Besonders für mich als Fernweh geplagtes Etwas, war es letzten Sonntag eine wahre Bewährungsprobe. Es war Christmas-Shopping am Zürcher Flughafen angesagt und jeder mit einer Boardingkarte, oder einem Shopping-Ticket durfte die heiligen Hallen des Duty-Free Bereiches betreten.

Huii, kalt ist`s geworden in Zürich! Das habe ich schnell gemerkt, als wir uns letzten Samstag aufgemacht haben, um ein Paar Outfits abzulichten. Zum Glück stand an diesem Tag aber das Outfit von Gaastra auf dem Programm, das mich super warm gehalten hat!

Wann sind Samstage eigentlich so stressig geworden? Die Strassen sind noch voller als unter der Woche, einkaufen gehen wird zur Mutprobe für Menschen mit Platzangst und alle sind mehr als genervt und aggressiv. Man schubst sich durch die Gänge im Supermarkt, wartet ewig lange an der Kasse, findet keine Parkplätze und überhaupt hat man das Gefühl, die ganze Stadt hat nur auf Samstag gewartet. Dabei kann so ein Samstag so wundervoll sein!